Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


tamaramenzi-zukunftstag

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
tamaramenzi-zukunftstag [2016/11/24 09:36]
tamara.menzi
tamaramenzi-zukunftstag [2016/12/16 09:01] (aktuell)
tamara.menzi
Zeile 3: Zeile 3:
 ====== LARAG Wil ====== ====== LARAG Wil ======
  
-Am Zukunftstag war ich in der LARAG Wil bei Frau Anderegg im Büro. Zur LARAG gehört auch Liga, MOBAS, RTC und AMI.Es gibt nicht nur in Wil sondern auch im Französischen Teil der Schweiz eine LARAG. Um 07:30 Uhr kam ich in der LARAG WIL an. Ich musste um 07:45 Uhr in der Werkschule sein. Um 08:00 Uhr fing die Führung an. Insgesamt waren es 17 Kinder, 6 Mädchen und 11 Jungs. Wir wurden 1 Stunde lang in der LARAG herumgeführt. Wir waren im Ersatzteillager,​ im Ausbildungszentrum ,in der Spedition u.s.w. um ca. 09:00 Uhr war die Führung fertig. Nachher war ich im Büro und durfte 100 Mahnungen verpacken, das dauerte etwa 3 - 4 Stunden. Nachher hatten wir Mittagszeit und gingen zu Herr Anderegg, denn dort machen sie immer Mittagessen für Frau Anderegg. Ich ass mein Sandwiche und durfte einen Kaffee trinken. Ich bekam einen Adventskalender mit Schokolade drin, einen Hut, einen kleinen Lastwagen zum aufstehlen,​einen Block und eine Mappe.+Am Zukunftstag war ich in der LARAG Wil bei Frau Anderegg im Büro. Zur LARAG gehört auch Liga, MOBAS, RTC und AMI.Es gibt nicht nur in Wil sondern auch im Französischen Teil der Schweiz eine LARAG. Um 07:30 Uhr kam ich in der LARAG WIL an. Ich musste um 07:45 Uhr in der Werkschule sein. Um 08:00 Uhr fing die Führung an. Insgesamt waren es 17 Kinder, 6 Mädchen und 11 Jungs. Wir wurden 1 Stunde lang in der LARAG herumgeführt. Wir waren im Ersatzteillager,​ im Ausbildungszentrum ,in der Spedition u.s.w. um ca. 09:00 Uhr war die Führung fertig. Nachher war ich im Büro und durfte 100 Mahnungen verpacken, das dauerte etwa 3 - 4 Stunden. Nachher hatten wir Mittagszeit und gingen zu Herr Anderegg, denn dort machen sie immer Mittagessen für Frau Anderegg. Ich ass mein Sandwiche und durfte einen Kaffee trinken. Ich bekam einen Adventskalender mit Schokolade drin, einen Hut, einen kleinen Lastwagen zum aufstehlen,​einen Block und eine Mappemit Klebern. Am Nachmittag musste Frau Anderegg viele Telefone machen. Um 17:30 Uhr nach Hause gehen. Es war mega cool im Büro, es hat mir sehr geffalen.
  
  
tamaramenzi-zukunftstag.txt · Zuletzt geändert: 2016/12/16 09:01 von tamara.menzi